top of page

Heute auf dem Programm: Beintraining

Aktualisiert: 28. Apr. 2023

Warum die Beinpresse für dein Training unverzichtbar ist.


Die Beinpresse ist ein unverzichtbares Gerät für alle, die den Unterkörper stärken und ihre allgemeine Fitness verbessern wollen. Dazu ist sie eine funktionelle Bewegung. Beim Aufstehen von einem Stuhl zum Beispiel, brauchst du genau die gleichen Muskeln.

Sie kann nicht nur dazu beitragen, die Muskelmasse zu erhöhen und Verletzungen vorzubeugen, sondern trainiert auch eine breite Palette von Beinmuskeln. Es ist jedoch wichtig, die Beinpresse richtig zu benutzen, um Verletzungen zu vermeiden und das Beste aus deinem Training herauszuholen. (Lass dir die richtige Ausführung von unseren TC-Trainern zeigen)


Ist dir aber auch schon aufgefallen, dass es nicht die Beinpresse gibt? Es gibt verschiedene Varianten. Hier erklären wir dir den Unterschied:



Horizontale Beinpresse:

Auf der liegenden Beinpresse hast du die Belastung des unteren Rücken auf die ganze Wirbelsäule verteilt. Falls du Probleme im unteren Rücken hast, ist dieses Gerät gut für dich geeignet. Der Fokus liegt hauptsächlich auf den Gesäss- und Oberschenkelmuskeln. Meistens ist hier die Übersetzung vom Gewicht relativ direkt.



Schräge Beinpresse

Diese Beinpresse zeichnet sich dadurch aus, dass sie gegen oben oder unten mit 45° ausgerichtet ist. Muskulär hast du nur sehr wenig Unterschied. Die 45° Beinpresse kannst du aber meist mit mehr Gewicht beladen, was wichtig ist um weiterhin Fortschritte zu erzielen.


Wenn du die Beinpresse in dein wöchentliches Trainingsprogramm für die Beine einbeziehst, kannst du deine Fitnessziele erreichen und dein allgemeines Kraft- und Fitnessniveau verbessern.


oder Kniebeugen?

Die Kniebeugen (eng. Squats) sind die Königsübung des Beintrainings. Durch Sie kombinierst du Kraft mit Koordination und steuerst sehr viele Muskeln gleichzeitig an. Durch die freie Ausführung ist sie sehr funktionell. Du solltest jedoch zuerst mit der Beinpresse starten, da die Kniebeugen eine koordinativ schwierige Übung ist.




PS: Bereit fürs Beintraining im TC? Füll jetzt das Kontaktformular aus um einen unverbindlichen Beratungstermin zu buchen.


79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page